UTM Parameter – URL-Erweiterung

Links (URL) die in Kampagnen eingesetzt werden, können durch UTM Parameter erweitert werden. Diese Erweiterungen sind insbesondere interessant für Benutzerdefinierte Kampagnen und für erfolgreiches Website-Tracking. Inzwischen wird zwischen den URL Erweiterungen für PC und mobile Kampagnen unterschieden.

UTM Parameter erängzen die URL z. B. um die folgenden Informationen:

  • utm_source – Quelle des Links – Verweis URL: Social Network in dem die URL gepostet wird z. B. utm_source=xing
  • utm_medium – Medium in dem der Link gesetzt wurde z. B. Banner, E-Mail, Signatur utm_medium=post
  • utm_term – hier können Keywords die für diese Kampagne wichtig sind benannt werden z. B. utm_term=seo+seminar
  • utm_content – Insbesondere für A/B Tests und contentbezogene Anzeigen zu empfehlen. Wenn bei Tests mehrere Anzeigen auf die gleiche URL verweisen können hier die Unterschiede wie folgt benannt werden: utm_content=bildlink oder utm_content=textlink
  • utm_campaign – Name der Kampagne z. B. Produkt oder Datum-Quelle-Produkt: utm_campaign=141014-xing-link

Google bietet ein Tool zur URL-Erstellung (PC) an.

Ein um UTM Parameter ergänzter Link für eine Kampagne könnte also wie folgt aussehen:

www.link-seo.de/seo-seminar-berlin-14-10-2014

Und jetzt kommt einer der Vorteile dieser Erweiterung durch UTM Parameter: Bei Webseiten, die mit Google Analytics arbeiten, werden unter Google Analytics/Akquisition/Kampagnen die Zugriffe von Besuchern, die über diese Kampagne auf die Webseite gekommen sind, aufgelistet. So kann ganz deutlich der Erfolg der jeweiligen Kampagne ausgewertet werden. Dies kann insbesondere von Interesse sein, falls keine weiteren Trackings vorgenommen werden. Sie erhalten Informationen pro Kampagne über

  • Anzahl der Besuche
  • Absprungrate
  • Sitzungsdauer
  • Conversions (wenn Sie Ziele in Google Analytics festgelegt haben) etc.