Bild-Dateien können in verschiedenen Dateiformaten in eine Webseite eingefügt werden. Hier haben wir einige Formate für Sie aufgelistet:

  • GIF – Grafik Interchange Format
    • GIF-Dateien sind gut geeignet für Grafiken (z. B. Logos).
    • Reduziert die Anzahl der Farben in der Bilddatei auf maximal 256.
    • Es ist möglich transparente Bereiche von Bildern zu speichern, so dass z. B. der Hintergrund der Webseite hindurchscheint.
  • PNG – Portable Networks Graphics
    • Wurde als Alternative zum GIF entwickelt.
    • Ähnliche Komprimierung wie bei GIF.
    • Gut geeignet für Grafiken (z. B. Logos) bei Fotos eher JPEG bevorzugen
    • Es ist möglich transparente Bereiche von Bildern zu speichern, so dass z. B. der Hintergrund der Webseite hindurchscheint.
  • JPEG – Joint Photographic Experts Group
    • Gut geeignet für Fotos – nicht so sehr für Grafiken (z. B. Logos).
    • Im Gegensatz zum GIF werden hier mehr als 256 Farben gespeichert.
    • Die Speicherung von Bild-Dateien im JPEG Format ist „verlustbehaftet“ da bei jedem Speichervorgang „überflüssige“ Daten aus der Bilddatei
      entfernt werden.
Gaby Lingath