Google AdWords Anzeigen im Suchnetzwerk

Bei der Ausrichtung einer Google AdWords Kampagne auf das Suchnetzwerk, erscheinen Ihre Anzeigen u. a. in den Suchergenissen der Google-Suchmaschine. Die Google-Suche liefert mehrere Ergebnisanzeigen für eingegebene Suchbegriffe z. B.:

  • Anzeigen (1. und 2.)
  • Organische Suchergebnisse (3.)
  • Google Knowledge Graph Box (4.)
SERP mit Google AdWords und Knowledge Graph Box

Quelle: Screenshot Beispiel-Suchanfrage bei Google

  1. Über den Suchergebnissen erscheinen Anzeigen aus Google AdWords, die sich u. a. je nach Gebot und Qualität (z. B. Häufigkeit des Anklickens) in einer bestimmten Reihenfolge präsentieren. Hier werden u. a. die Anzeigen präsentiert, die am häufigsten angeklickt worden sind, d. h. auch unter den geschalteten und bezahlten Anzeigen läuft ein Wettbewerb.
  2. Oft erscheinen auch Anzeigen unter dem „organischen Suchfeld“.

    SERP mit Google AdWords Anzeigen unten

    Quelle: Screenshot Beispiel-Suchanfrage bei Google

  3. Die Ergebnisse der organischen Suche. Die organischen Suchergebnisse ergeben sich aus den Webseiten, die der Suchanfrage, laut Suchmaschine, inhaltlich sehr nah kommen, also relevant sind. Die Möglichkeit unter diesen Ergebnissen höher gelistet zu werden, lässt sich durch die Suchmaschinenoptimierung beeinflussen.
  4. Die Google Knowledge Graph Box.

Google AdWords Anzeigen im Displaynetzwerk

Bei der Ausrichtung einer Google AdWords Kampagne auf das Displaynetzwerk von Google, werden Ihre Anzeigen auf über einer Millionen Webseiten und Apps von Anbietern, die eine Partnerschaft mit Google eingegangen sind, angezeigt. Hierzu gehören z. B.:

  • Gmail
  • YouTube
  • Blogger
  • Google Finanzen
Gaby Lingath